7. Oktober 2014

where we meet (séance intime #3), die vorbereitungen

während der Arbeit entdecke ich mehr und mehr, dass "Wasser" vielleicht nur der theoretische Ideengeber und Inspirator ist, weil sich z.B. Stimme so wunderbar in Wasser verwandeln läßt:



Abstrakte Klänge versus Naturklänge?  Elektronische Klänge versus Sampling?
Regentropfen gegen Cloudbank- und Granularsynthese? Oder gar die Vermischung und Interpolation hin zum neuen "Klangfluss" …

5. Oktober 2014

3. Oktober 2014

Gestus.Geheimnis.Weg. Das Konzert.

über 30.000 Orgelpfeifen in einem 3D Hörraum! Uraufführung im Rahmen von KISS2014 in Lübeck, ein Ereignis, dem viel Vorbereitung und technischer Aufwand vorausgegangen ist:
Tonmeister Thomas Fricke-Masur und der Komponist beide in Gedanken …















Unter den Tischen auf der Orgelempore


















Das Konzert hat begonnen





















Der Ausschnitt vom Schluss des Stückes kann nur Klänge wiedergeben, aber leider nicht das fast unheimliche Raumerlebnis, wenn es wirklich von allen Seiten tönt: