2. Oktober 2015

Tangoloso

Die hier angekündigten Konsequenzen greifen Platz. Diego Collatti diesmal solo am Blüthner, den ich dann mit Bits & Bytes weiter ins Klangreich führen werde … am 17. Oktober.
Tango; goloso ( naschhaft, Schleckermaul) ... wird zu Tangoloso, weil wir schon bei den Proben viel Spass haben.

Die Verknüpfung der diversen Instrumente (Mikrofon, Klavier, Kyma, Eventide) bedarf ein bisschen Überlegung:


















Ein erster Vorgeschmack:



Keine Kommentare:

Kommentar posten