10. Dezember 2019

eine besondere konstellation

weisses rauschen versus sinuston.
es gibt in der musik keinen größeren gegensatz.
wer sich in einer theoretischen abhandlung wähnt, wird sich bald im reichen klangmyzel wiederfinden,
das in dieser gegenüberstellung wuchert.

klaus filip        spielt reine sinustöne
bruno liberda   tastet an der oberfläche weissen rauschens
















donnerstag, 12. dezember, 19h30
salon reichmayr
linke wienzeile 36/5a, 1060 wien

Keine Kommentare:

Kommentar posten